Worauf sollte man beim Esstisch-Konfigurieren achten?

13. März 2022

Den passenden Esstisch zu finden, gestaltet sich häufig schwieriger als gedacht. Vor allem, wenn die Größe vom Standard abweicht, bietet der Möbelhandel nur eine geringe Auswahl. Der Hersteller COMNATA hält für diesen Fall einen Konfigurator bereit, mit dem sich die Kunden ihren eigenen Esstisch zusammenstellen können. Worauf beim Konfigurieren geachtet werden sollte, zeigen wir nachfolgend.

Die Auswahl des Materials

COMNATA bietet überwiegend Esstische ganz aus Massivholz gefertigt an bzw. aus Massivholz in Kombination mit Metall, Glas oder Keramik. Je nach Modell stehen bis zu sechs verschiedenen Holzarten zur Auswahl, die durch ihre natürliche Maserung dem Raum ein gemütliches Ambiente verleihen. Zusätzlich zur Holzart kann auch die Oberflächenbehandlung individuell gewählt werden. Besonders natürlich wirken Esstische mit einer geölten Oberfläche. Da diese jedoch regelmäßig nachgeölt werden müssen, erweisen sie sich als recht pflegeaufwändig. Weniger Pflegeaufwand hingegen erfordern Esstische mit einer lackierten Oberfläche.

Die Form des Esstisches

Die Auswahl der Tischform hängt nicht nur vom eigenen Geschmack ab, sondern auch vom Platzangebot und der Anzahl der Personen, die am Esstisch Platz nehmen soll. Der klassische Tisch für Familien weist eine rechteckige Form auf. Aber auch runde Tische bieten sich für Haushalte mit bis zu sechs Personen sehr gut an. Die runde Form gestaltet das Zusammensitzen gleich viel geselliger und harmonischer. Soll der Tisch aus Platzgründen an der Wand aufgestellt werden, empfiehlt es sich, ein rechteckiges oder quadratisches Modell zu wählen.

Esstisch
Esstisch im Wohnzimmer. Foto: pr

Die richtigen Maße

Der COMNATA Konfigurator bietet den Vorteil, dass die Maße des ausgewählten Tischmodells individuell festgelegt werden können. Damit die Tischgröße passend gewählt werden kann, sollten die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Tischlänge: Die Länge des Esstischs hängt von der Personenzahl ab, die im Alltag daran Platz finden soll. Pro Person und Sitzplatz sollten etwa 60 cm eingeplant werden, um ein komfortables Zusammensitzen zu ermöglichen. Für vier Personen empfiehlt sich daher eine Tischlänge von mindestens 120 cm. Da bei eckigen Tischmodellen jedoch Platz durch die Tischbeine verloren geht, bieten Tische mit einer Länge von 160 cm einen höheren Sitzkomfort.
  • Tischbreite: Pro Gedeck wird eine Tiefe von 40 cm berücksichtigt. Zusätzlich sollte in der Mitte des Tischs mindestens 20 cm Platz zum Abstellen von Schüsseln oder Platten vorhanden sein. Dementsprechend liegt die optimale Tischbreite bei mindestens 100 cm.
  • Tischhöhe: Die optimale Tischhöhe richtet sich nach der Körpergröße. Standardmäßig weisen Esstische eine Höhe von 76 cm auf und sind dadurch optimal für Personen mit einer Körpergröße von etwa 1,75 m geeignet. Um eine rückenfreundliche Sitzhaltung zu ermöglichen, sollte zwischen der Sitzfläche und Tischunterkante ein Abstand von 30 cm vorhanden sein. Personen, die kleiner oder größer als 1,75 m sind, sollten sich für ein niedrigeres oder höheres Tischmodelle entscheiden.

Weitere Funktionen optional auswählbar

Viele Esstische bei COMNATA sind auf Wunsch auch mit einem Auszug erhältlich. Je nach Modell können die Tische entweder mit einer Ansteckplatten oder mit einem Gestellauszug erweitert werden. Wer gerne Gäste bewirtet und sich Flexibilität beim Platzangebot wünscht, der sollte bei der Konfiguration des neuen Tisches eine entsprechende Auszugsmöglichkeit auswählen.

Ähnliche Beiträge:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen