Muttertag 2022 – die perfekten Geschenke

24. April 2022

Der Muttertag ist jedes Jahr ein besonderer Anlass, um einem lieben Menschen eine große Freude zu machen. Mütter sind das ganze Jahr für ihre Kinder da, dieser ein besondere Tag im Jahr ist die Gelegenheit, der wichtigsten Frau im Leben eines Kindes einmal Danke zu sagen. Ein Strauß Blumen und Pralinen von der Tankstelle sind nicht ausreichend, um die Mutter wirklich glücklich zu machen. Diese Standardgeschenke sind eher aus Verlegenheit entstanden und sorgen nicht für besondere Freude. Doch wir haben ein paar schöne Tipps, die Mutterherzen höherschlagen lassen.

Muttertag Geschenk
Foto: Jess Bailey/ Unsplash

Mit dem personalisierten Geschenk Freude bringen

Ein Geschenk, was direkt auf den Empfänger zugeschnitten ist, bringt Freude. Bei Ohmygift gibt es eine große Auswahl an Geschenken, die sich direkt auf den Geschmack der Empfängerin anpassen lassen. Sie können mit einem persönlichen Schriftzug oder dem Namen versehen werden, so dass sich die Mutti auch wirklich von Herzen freut.

Ein gutes Beispiel ist eine Kaffeetasse mit Motiv. Wer eine solche verschenkt, wird meist gut ankommen. Doch wer eine Kaffeetasse mit Namenswidmung oder mit ein paar persönlichen lieben Worten verschenkt zeigt seiner Mutter damit, dass das Geschenk mit Liebe und Bedacht ausgesucht wurde.

Wer möchte, kann natürlich trotzdem den obligatorischen Blumenstrauß dazu schenken, denn etwas Grün auf dem Tisch sorgt immer für Freude. Das persönliche Geschenk zeigt aber eindeutig, dass die Mutter mehr als nur eine „Frau“ im Leben des Kindes ist, sondern dass sie der wichtigste Mensch ist, der sein Kind ein Leben lang begleitet.

Gemeinsame Mutter- und Kind Zeit als Geschenk

Neben personalisierten Geschenken, die bei keinem Muttertag fehlen sollten, gibt es außerdem die Möglichkeit, persönliche Zeit zu verschenken. Vor allem, wenn die Kinder bereits erwachsen geworden sind, ist die Zeit zwischen Mutter und Kind oft gering. Beide haben ihr eigenes Leben, üben einen Beruf aus und sehen sich nur noch sporadisch. Der Muttertag ist die perfekte Lösung, um hier einfach mal Abhilfe zu schaffen.

Wer gut kochen kann, sucht sich ein leckeres Rezept aus und lädt die Mutti zum selbstgekochten Essen ein. Für Köstlichkeiten wie Knödel, Schnupfnudeln und Gnocchi gibt es tolle Rezepte zum Selbstmachen, die dann garantiert für Begeisterung bei der Mutter sorgen werden. Früher war es immer so, dass Mutti für die Kinder gekocht hat. Kein Wunder, dass sich auch die Mama einmal freut, wenn sie sich bekochen lassen darf.

Wer gern gemeinsam in der Küche steht, kann natürlich auch zum privaten Koch-Workshop zu Hause einladen und hier nicht nur Zeit verbringen, sondern gleichzeitig ein leckeres Gericht zaubern. Und wenn es nicht in den eigenen vier Wänden stattfinden soll, gibt es Kochkurse und andere coole Angebote, die von Mutter und Kind gemeinsam geplant werden können.

Ein Kurzurlaub zwischen Mutter und Kind

Wenn die Kinder erwachsen geworden sind, bekommen die Mütter sie oft viel zu selten zu Gesicht. So groß die Freude darüber ist, dass der Nachwuchs flügge geworden ist, so schmerzhaft ist der Abschied oft. Hin und wieder telefonieren, beim Familientreffen gemeinsam was unternehmen und doch fehlt die gemeinsame Zeit aus der Zeit des Zusammenlebens.

Kein Problem, warum nicht einfach den Muttertag nutzen und der Mutter einen Urlaubstrip schenken, zusammen mit dem Kind? Es muss keine mehrwöchige Reise sein, auch ein Kurzurlaub ist immer gut geeignet.

Wer möchte, kann hierfür ein Wellnesshotel in der Region auswählen, denn dort können Mutter und Nachwuchs nicht nur gemeinsame Zeit miteinander verbringen, sondern ganz nebenbei auch noch Massagen, Whirlpools und anderen Luxus genießen.

Personalisierte Erinnerungen an eine gemeinsame Lebensreise

Gebastelte Geschenke waren schon in der Kindheit was ganz Besonderes und es spricht nichts dagegen, die Tradition auch als erwachsenes Kind beizubehalten. Die Basteleien werden nun natürlich etwas professioneller ausfallen, doch der Spaß bleibt der Gleiche. Garantiert ans Herz geht ein Fotokalender, der mit persönlichen Lieblingsbildern von Mutter und Kind geschmückt wird. So denkt die Mutter jeden Monat aufs Neue daran, dass das Kind zwar erwachsen geworden ist, die gemeinsame Zeit aber nicht vergessen hat.

Auch gut geeignet ist ein Fotoalbum oder eine Collage, was die gesamte Lebensreise von Mutter und Kind als thematischen Schwerpunkt hat. Hierzu passen dann andere personalisierte Geschenke von Ohmygift, die das innige Verhältnis zur Mutter noch einmal klar offerieren sollen. Es lohnt sich, zum Muttertag nicht nur ein paar Euro mehr zu investieren, sondern auch Zeit, um das perfekte Geschenk zu finden.

Warum Pralinen zum Muttertag nicht genug sind

Tausende Menschen schenken ihren Müttern Pralinen und Schokolade. Eine Tradition, die allerdings nicht immer gut ankommt. Das Problem ist: Pralinen sind austauschbar, sie kommen nicht von Herzen und können jedem geschenkt werden. Eine Mutter ist aber eine ganz besondere Person und daher hat sie etwas mehr Aufmerksamkeit verdient als nur eine Schachtel Pralinen. Zum Glück gibt es Anbieter wie Ohmygift.de, die ihre Produktreihen so konstruktiv aufgestellt haben, dass hier auch Schenkmuffel für ihre Mama das perfekte Geschenk finden können. Ein Präsent, was wirklich das Herz der Mutter erweckt.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen