Gesunder Genuss einfach gemacht

16. Januar 2024

Die gesunde und pflanzenbasierte Ernährung liegt zumindest offiziell immer mehr im Trend, dennoch sieht der alltägliche Speiseplan bei vielen anders aus als die Fotos auf Foodblogs und Co. Die Gründe dafür sind vielfältig und oftmals einfacher gelöst als angenommen.

Ausstattung, Gewöhnung und Motivation fehlen

Abends auf die Couch sinken oder noch in der Küche stehen und kochen? Fast Food, bestellen, Tiefkühlpizza in den Ofen oder frische Zutaten einkaufen? Hand aufs Herz: Wenn die Wahl zwischen Aufwand für gesunden Genuss und bequemem, schnellem Essen steht, fällt sie oftmals nicht zugunsten der Gesundheit aus. Das gilt vor allem dann, wenn die passende Ausstattung fehlt. Eine hochwertige und vielseitig einsetzbare Fischpfanne online kaufen, die Küche sinnvoll einrichten und wichtige Basisrezepte samt aller nötigen Zutaten bereithalten vereinfacht den Schritt zum Kochen bereits. Dabei reicht anfangs eine kleine, aber verlässliche und langlebige Grundausstattung, die allmählich ausgebaut wird. Einen Topf mit Stiel kaufen, ein übersichtliches Regal mit Gewürzen anlegen und ein paar sinnvoll ausgewählte Utensilien in Griffweite halten macht es leichter, abends noch ein Filet mit knackigem Gemüse zuzubereiten – schnell, einfach und mit wenig Aufwand.

Die beste Ausstattung hilft jedoch wenig, wenn Gewöhnung und Motivation fehlen. Problematisch ist dabei: Die Motivation kann anfangs sehr hoch sein, schwindet jedoch schnell, wenn die Umstellung zu radikal erfolgt und sich die Erfolge der genussreichen und gesunden Ernährung nicht sofort einstellen. Deutlich besser ist es daher, klein anzufangen und sich allmählich zu steigern. Mit einer einzelnen Mahlzeit pro Tag zu beginnen und abzuwarten, bis die gesunde Alternative zur festen Gewohnheit geworden ist, lässt die weiteren Umstellungen deutlich einfacher werden. Meal Prep hilft zusätzlich dabei, den Aufwand erheblich zu verringern, Geld und Zeit sparen und die Veränderung zur ausgewogenen Ernährung vereinfachen.

Genuss neu entdecken

Gesunder Genuss einfach gemacht -
Lachs. Foto: pr

Chia-Pudding oder Lachs zum Frühstück, mal eine Grapefruit genießen oder pochiertes Ei und Avocado – es gibt viele gesunde Varianten, mit denen der Tag beginnen kann. Einer der größten Einwände dabei ist: Wer hat für so etwas Zeit? Wer morgens duscht, sich stylt, vielleicht sogar noch Kinder fertigmachen oder mit dem Hund raus muss, ist froh, wenn er unterwegs einen schnellen Happen essen kann. Dabei lohnt es sich vor allem morgens, Zeit für Gesundheit und Genuss einzuplanen. Denn es bringt einige Vorteile mit sich. Zum einen wird dadurch nicht gehetzt in den Tag gestartet. Zum anderen wird damit direkt am Morgen auf ausgewogene Ernährung gesetzt und etwas wohltuende Wellness ins Leben integriert. Beides stellt die Weichen für gesündere Entscheidungen im Laufe des Tages, denn ein vollwertiges Frühstück sättigt langanhaltend, beugt damit Heißhunger vor und kann sich positiv auf die Laune auswirken.

Aber woher soll die Zeit kommen, wenn der Morgen bereits durch Hektik gezeichnet ist? Vorbereitung ist alles. Chia-Pudding, Overnight-Oats, (grüne) Smoothies, aufgeschnittenes Gemüse oder Früchte lassen sich wunderbar vorbereiten. Ein Vollkornbrot mit Meerrettich-Frischkäse, Salat, Gurke, Avocado und Räucherlachs zu belegen, dauert nicht länger als Kaffee zu kochen. Meal Prep zum Frühstück oder am Vorabend duschen und dafür in Ruhe ein ebenso gesundes wie leckeres Frühstück zuzubereiten, kann ebenfalls entstressend wirken. Wer jetzt noch Angst hat, dass die Ideen nach wenigen Tagen ausgehen, kann einen Speiseplan aufstellen und sich den Aufwand am Morgen durch Vorbereitung am Abend erleichtern. Vom Omelett mit Spinat bis zur Bento Box mit Crêpes als Wraps, Beeren und herzhaften Protein-Muffins ist die Bandbreite groß und bietet für jeden Geschmack das Passende.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen