Website-Icon Elvata

Digitale Freizeitunterhaltung im Trend – das sind die beliebtesten Plattformen im World Wide Web!

Digitale Freizeitunterhaltung im Trend – das sind die beliebtesten Plattformen im World Wide Web! -

Die digitalen Medien beherrschen den Alltag von vielen Menschen. So muss man heutzutage nicht einmal mehr die eigenen vier Wände verlassen, um sich abwechslungsreich zu unterhalten. Mehr als 70 Prozent aller Erwachsenen in Deutschland sind ‘always online’ – doch möchte die Mehrheit eigentlich den Internetkonsum herunterfahren. Neun von zehn Menschen im Alter von 18 und 33 Jahren sind täglich zu privaten Zwecken im Online-Bereich unterwegs. Hier dienen vor allem die vielzähligen Unterhaltungsangebote im World Wide Web als gelungene Abwechslung zum Stress im Job.
Die aktuellen Trends aus dem Internet verweisen nicht nur auf Onlineshops, sondern vor allem auf den Gamingbereich, sowie die Unterhaltung durch Streaminganbieter. Wir haben einen genauen Blick auf die gefragtesten Plattformen geworfen und verraten Ihnen, warum die digitale Unterhaltung hierzulande so beliebt ist. So erhalten Sie hier einen genauen Überblick von den meist genutzten Webseiten, Apps und Plattformen im Internet.

Online-Games zählen zu den größten digitalen Hobbys

Zweifellos gehört der Gaming-Markt zu größten Wachstumsbranchen im Online-Bereich. Durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag sind besonders browserbasierte Plattformen deutlich beliebter geworden. So lässt sich das Glücksspielangebot im Internet heutzutage in einem völlig legalen Rahmen nutzen. Mit dem neuen Gesetz ist auch die Auswahl der Betreiber deutlich gewachsen. Die Plattform von Stakers gibt hier einen Überblick von neuen Casinobetreiber im Internet. Auf diese Weise gelingt es Hobbyspielern eine Plattform zu finden, die voll und ganz auf die eigenen Bedürfnisse und Ansprüche in Sachen Spielangebote und Spielbedingungen zugeschnitten ist. Denn die unterschiedlichen Casino-Plattformen können sich stark voneinander unterscheiden, so dass meistens verschiedene Entwicklerteams hinter den vielzähligen Automatenspielen und Livespielen stecken.

Der Einkauf im Internet spart Zeit und macht Spaß

Ein gemütlicher Shoppingbummel im Zeitalter der Digitalisierung findet oftmals ausschließlich online statt. So ziehen es immer mehr Verbraucher vor, aktuelle Modetrends für den Sommer, Haushaltswaren oder Technikartikel aus dem Internet zu bestellen, als einen stationären Handel aufzusuchen. Die Vorteile liegen hier klar auf der Hand. Denn zum einen lässt sich beim Einkauf im Internet nicht nur eine Menge Zeit sparen, sondern auch viel Geld. Wer demnach im Internet einkauft, genießt eine ganze Reihe von Vorzügen, die sich auch durch ein deutlich größeres Angebot auszeichnen. Schließlich gelingt es im Online-Bereich nicht nur regionale Geschäfte und Shops abzuklappern, sondern sich auch dem weltweiten Einkaufsangebot zu bedienen.

Das konventionelle Fernsehprogramm hat ausgedient

Immer weniger Verbraucher in Deutschland schalten noch das TV-Gerät ein, um sich am gewöhnlichen Fernsehprogramm der öffentlich-rechtlichen und privaten Sendeanstalten zu erfreuen. So sind Livestreaming-Anbieter mehr und mehr in den Fokus gerückt. Hier gibt es verschiedenen Streamingportalen wie Netflix, Maxdome und Co. ein reichhaltiges Angebot an Filmen, Serien und Dokumentationen zu finden, so dass einem entspannten Fernsehabend auf der Couch nichts im Wege steht. Ganz nach den eigenen Vorlieben finden sich hier tausende Stunden Filminhalte, so dass jeder Film- und Fernsehfan voll auf seine Kosten kommt.

Liebe auf den ersten Klick

Auch das Dating hat sich im Laufe der letzten Jahre deutlich verändert. Wer heutzutage Mr. oder Mrs. Right kennenlernen möchte, nutzt für gewöhnlich eine Dating-Plattform im Internet. Die große Vielfalt an Apps und Plattformen mit Millionen von Mitgliedern in Deutschland hat die Chancen deutlich erhöht, das Single-Dasein zu beenden und sich neu zu verlieben. Dabei hat fast jeder zweite Verbraucher in Deutschland angegeben, schon mindestens einmal in seinem Leben auf einer Dating-Plattform angemeldet gewesen zu sein.

Die mobile Version verlassen