Die Wohnung zum Strahlen bringen!

9. Mai 2022

Die Einrichtung einer neuen Wohnung erfordert viel Zeit und ein Gespür für Dinge, die zusammenpassen. Andernfalls wirkt es schnell erdrückend oder der Wohnung fehlt die persönliche Note. Um herauszufinden, wie die Einrichtung in der Wohnung optimiert werden kann, sollten sich im Vorfeld einige Gedanken gemacht werden. Um einen besseren Überblick darüber zu bekommen, wie die Wohnung verschönert werden kann, haben wir in diesem Beitrag einige Tipps zusammengefasst. Vielleicht erstrahlt die Wohnung dann bald schon in neuem Glanz!

Die richtige Beleuchtung sorgt für eine Wohlfühlatmosphäre!

Oftmals wird von vielen Mietern wenig Wert auf schöne Lampen und passende Leuchtmittel gelegt. Doch mit der richtigen Beleuchtung wirkt ein Raum oftmals ganz anders und kann schnell gemütlich und vertraut wirken. Besonders am Anfang nach dem Einzug kann dies deshalb zu einer schnelleren Eingewöhnung führen. Es gibt viele Tipps zum Thema Licht beim Einrichten und in erster Linie ist es wichtig, dass einem selbst die Lampen gefallen. Als nächsten Schritt sollte beachtet werden, ob die Leuchtmittel ein warmweißes oder ein kühles Licht erzeugen. Welche Farbe passend ist, kann je nach Raum variieren und ist auch oftmals ein sehr subjektives Empfinden. Bei der Auswahl der Leuchtmittel für die Lampen sollte darauf geachtet werden, dass diese für die Fassung der Lampe passend ausgewählt werden. Die gängigsten Modelle sind LED Leuchtmittel E27, welche es in verschiedenen Formen zu kaufen gibt. Von kleinen über große Kugeln bis hin zu Birnenformen ist alles Mögliche dabei. Durch die Auswahl exquisiter Leuchtmittel kann ein besonderer Hingucker im Raum geschaffen werden, auch wenn die Lampe möglicherweise sehr klassisch gehalten ist.

Tipp: Es ist sehr sinnvoll, wenn beim Kauf der Leuchtmittel nicht nur die benötigte Anzahl, sondern einige mehr gekauft werden. Sollte eine Glühbirne kaputtgehen, kann diese ohne weitere Probleme getauscht werden und passt zu der Optik der anderen Leuchtmittel.

Auf die kleinen Akzente in der Wohnung achten!

Nicht nur die Lampen können in der Wohnung die Stimmung beeinflussen. Insbesondere die Möbel und auch die Dekoration tragen einen großen Teil dazu bei. Natürlich muss bei der Einrichtung der neuen Wohnung nicht sofort alles zusammenpassen und insbesondere, wenn vorher kaum Möbel vorhanden waren, müssen diese nicht alle auf einmal gekauft werden. Es geht vielmehr darum, dass das Einrichten Spaß macht und wie heißt es so schön: “Der Weg ist das Ziel!“. Dies trifft definitiv auch auf das Gestalten der neuen Wohnung zu und es sollte niemals im Stress geschehen. Dann entscheidet man sich oft für das nächstbeste oder wählt die Möbelstücke aus, die am günstigsten sind, aber keine Glücksgefühle auslösen.

Die Wohnung zum Strahlen bringen! -
Für eine Grundbeleuchtung im Bad eignen sich Einbauleuchten in der Decke. Foto: pr

Um die Wohnung dauerhaft gemütlich zu gestalten, empfiehlt es sich, einige Dekorationsstücke zu kaufen. Dazu zählen beispielsweise schöne Bilder, große Vasen oder auch Pflanzen. Der Fantasie sind bei der Einrichtung keine Grenzen gesetzt und es kommt ganz auf den persönlichen Geschmack an. Der eine findet eine Wohnung gemütlich, die immer aufgeräumt und sehr clean eingerichtet ist. Der andere bevorzugt es, wenn alle Habseligkeiten einen Platz in der Wohnung finden und es kaum eine freie Ecke gibt. Beides kann sehr schön aussehen und man sollte sich stets vor Augen halten, dass eine Einrichtung der Wohnung nicht von Dauer sein muss. Stattdessen macht die ständige Umgestaltung viel mehr Spaß und bringt Schwung in den Alltag!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
Stielwarzen entfernen